Bis jetzt habe ich diesen Liegeplatz mit List und Tücke verteidigt, aber am Wochenende kommen immer die eigenen Charterboote und werden hier gereinigt und der nächsten Crew übergeben. Nachdem wir ja die EM-Qualifikation verschissen haben, werde ich mich als nächstes in den Ambrakischen Golf  begeben und dann wahrscheinlich Richtung Lefkas  – Nydri – Meganisi weitersegeln, denn das ionische Meer scheint für  Juli + August ganz gut geeignet zu sein.

Man spürt nichts von der Flüchtlingsproblematik und es scheint den Griechen ganz gut zu gehen. Am Abend sind die Kaffeehäuser und Restaurants voll und es herrscht eine entspannte Atmosphäre. Die Griechen wollen keine Kreditkarten sehen und Rechnungen sind auch sehr selten (allerdings dann mit 24 % Mwst.) und es wird allgemein vermittelt:  nur Bares ist Wahres!

Werbeanzeigen