Im Ambrakischen Golf gibt es einige Fischfarmen.  Da wird meistens  gearbeitet und wenn es  dann ruhiger wird stehen auf den Beckenrändern  Möwen  und außenrum  patrouillieren  Delfine.  Als Segler muss  man sich fernhalten und oft sind die besten Liegeplätze durch diese Anlagen versperrt.

Werbeanzeigen