Am Freitag, den 13.Mai 2016, wurde meine ANDARIA in Siegersdorf  verladen.   Der Kranwagen und der Sattelzug sind pünktlich eingetroffen. Da es jedoch an den Vortagen stark geregnet hat, war der Boden neben dem Fahrstreifen noch  ziemlich weich und teilweise gatschig.  Nur dank einer weltmeisterlichen Leistung von Thomas mit seinem Traktor konnte der Auflieger in die richtige Position gebracht werden.   Beim Verladen wurden die vorderen Ketten  nicht gekürzt und die Andaria hing sehr schräg in den Gurten und musste nochmals im Silo absetzt werden – da lagen die  Nerven blank.   Dank der tatkräftigen Mithilfen von wirklichen Männern (Hansi, Mathias, Thomas …)  konnte die Andaria auf dem Auflieger positioniert und  von der Chefin fachfraulich fixiert werden.

Zu guter Letzt  wurde der Mast geschultert und auf der Steuerbordseite des Sattelzuges fixiert.  Bei einem wohlverdienten  Bier  konnten wir die Aktion nochmals analysieren – eine wirklich grenzwertige Aktion  ging noch einmal gut aus –  es war Freitag der 13. .

 

Werbeanzeigen