Im  Pagasäischen Golf  habe ich eine Starkwindphase  sehr gut überstehen und  einige tolle Ankerplätze erkundet.  In Vathoudi liegt man sehr gut geschützt.

Die Hafenstadt Volos ,  ein Wirtschaftszentrum in Thessalien  hat ca 140.000 Einwohner,  war auf jeden Fall den Besuch wert und ich ergatterte einen längsseits Liegeplatz  an der (privaten)  Promenade  mit Strom und Wasser.

Die Schwalben haben es sich auf der Andaria sehr gemütlich gemacht und es war ein aufgeregtes Gezwitschere.

DSC09751DSC09752

Natürlich wurde auch der Lidl ins Visier genommen.

DSC09757_LI

Volos hat ausgedehnte Fußgängerzonen mit vielen Geschäften und Plätze mit schönen Kirchen.

 

Bei den unglaublich heißen Temperaturen war ein Besuch im Archäologischen Museum eine gut klimatisierte Pflichtübung  – zum Tarif >  65 Jahre.

DSC09808

Ich habe alle Buchten gegen den Uhrzeigersinn abgeklappert und  es waren sehr schöne dabei – besonders Amaliaopoli muss gebührend  erwähnt werden – wirklich sehr  charmant für Segler.

 

Eine überraschende Starkwindphase aus heiterem Himmel bescherte ein paar heftige Stunden und  die Andaria hat das wieder souverän gemeistert.

Zum Abschied aus dem Golf gab es noch einen tollen Sonnenuntergang.

DSC09856

Werbeanzeigen