Ein Labsal für die Augen und ein relativ sicherer Naturhafen (an der Südküste von Rhodos).  Das Boot versorgt, die restlichen Thunfischrigate in der Abendsonne genossen und dazu ein kühles Bier – das hat was.

Nach einem kurzen und  erfischenden Schwimmerl habe ich mir das CL Spiel  Bayern/ Real angeschaut und erst nach Mittnacht zum Boot zurückgerudert.  Mittwoch  war ein gemütlicher Ruhetag mit Taverna, Internet, Fotografieren  und Schwimmen.  Am Abend CL Barcelona/Juve  und wieder nach Mitternacht zum Boot.  Jedes Mal durch den breiten Sandstrand,  da hat das Beiboot  schon wie eine Sandkiste ausgesehen.

 

Die Touristen werden in Scharen herangekarrt und reiten auf Maultieren zur Burg, auch in den engen Gassen tut sich allerhand. Hunderte kleine Geschäfte verkaufen Dinge die man ganz sicher braucht.

An den Stränden stehen schon die Sonnenbetten  und die ersten blassen Touristen  planschen auch schon im Meer – es herrscht echtes (vor) Sommerfeeling .

Zum  Abschiedsessen von Lindos wurde Maria’s Taverne aufgesucht wo wir schon vor 7 Jahren BackGammon gespielt haben.

Werbeanzeigen