08. – 10.08.2016 – Astakos war bei mir Plan C  und der hervorragende Westwind ließ mich mit einer  traumhaften Rauschefahrt  genau die Einfahrt nach Astakos in den Abendstunden  erreichen.  Bei einer notwendigen Wende  (Windstärke 5-6) verabschiedete sich mein Arbeitsstrohhut in Richtung ionisches Meer – hat mir bis jetzt gute Dienste geleistet obwohl er schon etwas unansehnlich war  und jetzt ist  halt der Sonntagsstrohhut dran.   Nach dem langen und auch  anstrengenden  Tag  setzte ich den Anker, ging schwimmen  und nach einem wohlverdienten Abendessen mit Mythos und Ouzo ging es zeitig  in die Koje.  Am Morgen startete ich mit  toller Apfeltorte und Krone Sonntagsausgabe in den Tag und erkundete erst am Abend die Stadt,  mit Einkaufen und Internetcafe  (besonderes Augenmerk bitte auf die am Baum angebrachte Steckdose – ist mir  auf Anhieb sympathisch. Nachdem für Freitag Sturm  angesagt ist werde ich versuchen einen Platz  am kleinen Kai  zu  ergattern –  schau ma mal wenn nicht werde ich ein paar Meter Ankerkette dazu geben.

 

Werbeanzeigen